Messe Kunst und Handwerk

Qualität, Innovation, künstlerischer Anspruch – die Idee des Begründers der Messe Kunst und Handwerk Justus Brinckmann, das gestaltende Handwerk zu fördern, das sich abhebt von Massenproduktion und Einheitsware, ist heute so aktuell wie vor 130 Jahren: Überregional beachtet und viel besucht ist die Messe das finale Highlight im Ausstellungskalender des Museums für Kunst und Gewerbe.

Die Messe Kunst und Handwerk zu fördern und das Museum auch zukünftig als Ort der lebendigen Vermittlung zwischen Gestaltern, Sammlern und einem interessierten Publikum zu profilieren, ist eines der Hauptanliegen der Justus Brinckmann Gesellschaft. Wichtiges Instrument zur Förderung und Stärkung der Wertschätzung gestalterischer Leistung ist der im Rahmen der Messe verliehene Justus Brinckmann Preis.

Nicht weniger bedeutend ist der seit 2010 vergebene Justus Brinckmann Förderpreis für hochtalentierte, aber noch nicht etablierte Nachwuchskünstler aus dem Bereich des Kunsthandwerks und gestaltenden Handwerks.

2005 als zusätzliche Kommunikationsplattform geschaffen, gilt die Internetpräsenz www.kunstundhandwerkmesse.de mit ihrer sich stetig erweiternden Künstlerdatenbank einer breiten Öffentlichkeit als wertvolles Kompendium des Norddeutschen Kunsthandwerks und Designs.