„Die Messe Kunst und Handwerk am MK&G ist nicht nur eine der ältesten ihrer Art, sie ist auch zentraler Bestandteil des Museums.
Um dieser bedeutenden Traditionsmesse die ihr gebührende Aufmerksamkeit zu verschaffen und ihre Attraktivität weiter zu steigern, nehmen wir uns ein Jahr Zeit, diesen Prozess nach innen wie nach außen in Ruhe vorzubereiten
mit dem klaren Ziel, sie im Jahr 2021, wie auch in allen folgenden Jahren, noch sichtbarer und erfolgreicher veranstalten zu können."
Prof. Tulga Beyerle, Direktorin des Museums für Kunst und Gewerbe Hamburg

Veranstaltet vom Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg und seinem Freundeskreis, der Justus Brinckmann Fördergesellschaft mbH, ist die Messe eingebunden in die kulturpolitische Agenda des Hauses, das sich einerseits die Bewahrung von traditionsreichen Kulturtechniken, andererseits die kritische Analyse aktueller Entwicklungen in den Künsten und deren Präsentation auf die Fahnen geschrieben hat. Eine hochkarätig besetzte Fachjury garantiert für die Qualität und das anhaltend hohe Niveau, dem die Messe ihren deutschlandweit hervorragenden Ruf verdankt.

Foto: Petra Friedrich
Foto: Peter de Vries
Foto: Ragna Gutschow

Die Messe bietet ein Forum, auf dem traditionelle und innovative handwerkliche und gestalterische Techniken aufeinandertreffen. Sie ist ein wichtiger Impulsgeber und – in dieser Hinsicht einzigartig – Wegbereiterin für die berufliche Karriere zahlreicher Kunsthandwerker*innen. Die fruchtbare Entfaltung kreativer Potenziale benötigt ein Experimentierfeld jenseits schnelllebiger, durch ökonomische Zwänge geprägter Produktionsprozesse, und hierfür stellt die Messe Kunst und Handwerk den nötigen Freiraum bereit.

Die aktuelle Wertediskussion um Ökologie und neuen Luxus, Unikat und Massenprodukt, Produktions- und Arbeitsbedingungen beschert den Messen für Kunsthandwerk eine neue Aktualität. Angesiedelt zwischen den Polen Tradition und Innovation bilden sie ein zentrales Forum für die Auseinandersetzung mit kulturellem Wissen um handwerkliche Techniken, Materialeigenschaften und nachhaltige Verarbeitung.

backtotop